Vortrag und Buchpräsentation über den Comics-Künstler Wolfgang Kaskeline

veröffentlicht von Herma Kennel am 2020-08-24

Als die Comics laufen lernten von Herma Kennel ist die erste Biografie von Wolfgang Kaskeline (1892–1973) dem „Deutschen-Disney“, der familiäre Wurzeln in Teplitz-Schönau hatte. Am 24. September 2020 zeigt Herma Kennel einige seiner Trickfilme und stellt die bewegte Lebensgeschichte des Künstlers vor.

Adalbert-Stifter-Saal
Sudetendeutsches Haus
Hochstraße 8
81669 München
https://www.stifterverein.de

Der Einlass ist nur nach vorhergender Anmeldung unter 089 48 00 65 oder Heimatpflege@sudeten.de möglich. Wir danken für Ihr Verständnis.

Weitere Einzelheiten auf den Seiter des Adalbert Stifter Vereins