Der Bär mit den fliegenden Hüten

Verlag hora Hermannstadt/Sibiu 2010

Eines Tages verliert der Bär Balduin seinen Hut, seinen schönen grünen Hut, verziert mit weißen Blümchen. Aber er weiß Rat und gibt Suchanzeigen auf, und eines Tages ist sein ganzes Haus voller Hüte. Was macht ein Bär mit so vielen Hüten? Richtig, er geht als Artist zum Zirkus - und ist plötzlich der berühmteste Zirkusbär auf Erden. Doch eines Tages passiert etwas Schreckliches ... und trotzdem ist Balduin danach der glücklichste Bär auf Erden!

"Der Bär mit den fliegenden Hüten" ist in zweiter Ausgabe beim Verlag hora in Hermannstadt/Sibiu (Rumänien) im März 2010 erschienen. Die Bilder hat Herma Kennel gemalt. Die erste Ausgabe erschien 1990 beim Franz-Schneider-Verlag in München unter dem Titel "Der Zirkusbär" mit Bildern von Ales Vrtal.